Das PASCH- Jahrestreffen 2014



Vom 19. bis zum 21.Oktober 2014 fand das sechste Jahrestreffen der polnischen Pasch-Schulen statt. Im Goethe-Institut in Warschau haben die Beauftragte für Bildungskooperation Deutsch Frau Ewa Olszewska und der PASCH-Koordinator Herr Piotr Głowik das Treffen offiziell eröffnet und die angekommenen Gäste herzlich begrüßt. Danach berichteten die Lehrerinnen und Lehrer kurz darüber, was an ihren Schulen im Rahmen des Projekts unternommen wurde. Anschließend folgten eine Evaluation der PASCH-Initiative und Pläne für dieses Schuljahr. An zwei weiteren Tagen nahmen die Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer an einem Fortbildungsseminar zum Thema "Grammatik als Erlebnis" teil. Der Schwerpunkt des Seminars lag auf der Visualisierung der Grammatik. Unter der Leitung der Referentin Frau Freuya Conesa setzten sich die Lehrer aber auch mit anderen Aspekten der Grammatikvermittlung auseinander und erweiterten dabei ihr Wissen zu diesem Thema. Sie lernten zahlreiche Spiele und Übungen kennen, die ihnen helfen, ihren Unterricht attraktiver zu gestalten. Die präsentierten Aktivitäten stellen nämlich nicht den Lehrer, sondern den Schüler im Zentrum des Unterrichts, ermöglichen ihm, sich die grammatischen Strukturen anzueignen, sie zu automatisieren und sorgen dafür, dass er viel Spaß dabei hat.

Klick das Foto, um es zu vergrößern.