„Die Woche der Deutschen Kultu“

Jedes Jahr wird an unserem Gymnasium eine so genannte „Woche der Deutschen Kultur“ veranstaltet. In diesem Zeitraum behandeln wir im Deutschunterricht ausschließlich landeskundliche Themen. Darauf aufbauend führen wir einen Wissenswettbewerb über die Bundesrepublik Deutschland durch. Das Ziel unserer Initiative ist aber nicht nur das Vermitteln von landeskundlichen Informationen, sondern vielmehr das Erwecken des Interesses der Schüler an Deutschland und seiner Kultur. Aus diesem Grund stellen wir ihnen deutsche Filme vor und vermitteln einen Einblick in die deutsche Literatur.

Der erwähnte Wissenswettbewerb ist ein Teil von verschiedenen Wettbewerben und Veranstaltungen, die jedes Jahr anders sind. So konnten zum Beispiel die Literaturliebhaber ihr rezitatorisches Talent in einem Wettbewerb beweisen, in dem sie deutsche Gedichte vortrugen oder die sprachlich weniger begabten Schüler hatten die Möglichkeit, ihre manuellen Fähigkeiten zur Schau zu stellen. Um die Schüler einerseits zu einer selbständigen Arbeitsweise anzuregen und andererseits das wichtige Element der Gruppen- und Teamarbeit zu betonen, organisieren wir auch Klassenwettbewerbe.
Die jeweiligen Klassen sind für die Bearbeitung eines bestimmten Themas verantwortlich. Die Themen beschäftigen sich beispielsweise mit deutschen Musikern, der deutschen Küche, der deutschen Literatur oder handeln über deutsche Nobelpreisträger. Ziel ist die Anfertigung eines Endproduktes, zum Beispiel einer Wandzeitung oder, wie in diesem Jahr, die Vorbereitung einer Ausstellung mit entsprechender Präsentation des bearbeitenden Themas.