Der Spezialpreis für den Klub 4H im Wojewodschaftswettbewerb
für Literatur und Kunst

„Legenden unserer Erde“
 

Es gib zahlreiche Legenden über die Heiligkreuzwojewodschaft, aber darunter gibt es keine, die niedergeschrieben wäre. Unter den Einwohnern gehen nur mehr oder weniger glaubwürdige Geschichten um, die versuchen, eine Erklärung für die Entstehung unserer Stadt zu geben. Die meisten von ihnen handeln über Pferdezucht, Pferdeställe oder –märkte. Das sind aber einzelne Motive oder Assoziierungen der Menschen und bilden keine inhaltlich zusammenhängende Einheit.
    Aus diesem Grund wurde der Wettbewerb „Legenden unserer Erde“ eine wunderbare Gelegenheit für die Mitglieder des Klubs 4H, ihre eigene Version einer solchen Legende zu schreiben.
    Dabei haben sie versucht, an verschiedene historischen Unterlagen zu gelangen. Außerdem haben sie ältere Mitmenschen interviewt und dank der gesammelten Informationen sowie geschilderten Erzählungen haben sie die Legende unter dem Titel „Wie die Stadt Końskie entstanden ist?“ verfasst.
    Die Entscheidung des Wettbewerbs fand am 26. April in Busko Zdrój statt. Dorthin fuhren die Klubmitglieder, namentlich: Klaudia Wilk, Katarzyna Bartosińska und Paulina Dec, begleitet von Frau Justyna Soja Sadowska. Das Finale wurde in Form eines Picknicks veranstaltet, was eine gute Gelegenheit darstellte, um sich gegenseitig kennen zu lernen. Darüber hinaus wurden die schönen Auftritte der Schüler aus Busko Zdrój und dessen Umgebung präsentiert.
    Die Legende über die Stadt Końskie wurde von der Wettbewerbskommission ausgezeichnet und unser Klub hat einen Spezialpreis erhalten, nämlich einen Digitalapparat.